Mehr als nur Zocken – Digitale Spiele in der Jugendarbeit

 

Mit dem Praxisseminar zu pädagogischen Einsatzmöglichkeiten von digitalen Spielen in der Jugendarbeit am 06.04.2019 endete die diesjährige Zusatzqualifizierung AKTIVE MEDIENARBEIT der Medienfachberatung.

Nach einer Einführung zu Geschichte, Genres, Nutzungszahlen, Bewertung und Herausforderungen rund ums Thema Gaming folgten zahlreiche Beispiele aus den Bereichen ‚creative und serious gaming‘. Romina Nölp, Medienfachberaterin für den Bezirk Oberpfalz, zeigte, wie Spiele kreativ, als Teamwork und für die Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen gestaltet und genutzt werden können. Darüber hinaus gab es viele Gelegenheiten, selbst in digitale Spielwelten einzutauchen und verschiedene Spielformen auszuprobieren.

 

 

‹ Zurück