Modul „Video“ der Zusatzqualifizierung „Aktive Medienarbeit“

Von 12.05. - 14.05.2017 stand beim Modul „Video“ die Filmarbeit mit Kindern und Jugendlichen auf dem Programm.

Die Schwerpunkte waren dabei Planungshilfen zur medienpädagogischen Video-Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Grundlagen filmischen Gestaltens: Drehplan, Dramaturgie, Kameraführung, Drehorganisation, Tongestaltung, digitaler Videoschnitt sowie -nachbearbeitung.

 

In Kleingruppen produzierten die Teilnehmer/innen selbst kurze Filme und konnten so alle Planungsschritte nachvollziehen und sich mit verschiedenem technischen Equipment zur Filmproduktion vertraut machen.

‹ Zurück