Tagung der Geschäftsführer/innen der ndb. SJR/KJR

Bei der Tagung wurde der neue GF des SJR Landshut, Walter Kolbeck, herzlich im Kreis der Geschäftsführer/innen begrüßt.

Gestartet wurde mit einem Studienteil zu Versicherungsfragen.

Susanne Roth von der Bernhard Assekuranz informierte über die typischen BJR-Sachversicherungen und welche Sachverhalte in welchen Versicherungspaketen versichert sind. Ihr Kollege Stefan Misselbeck informierte zur betrieblichen Altersvorsorge bei den Gliederungen des BJR.

Am Nachmittag informierte Martin Holzner, Referent für Jugendringe und ehrenamtliches Engagement beim BJR, u.a. über die Umsatzsteuerpflicht und die geplante Gründung einer Service-Gesellschaft durch den BJR. Ein Ausblick auf die GF-Landestagung 2018 sowie aktuelle Informationen aus dem BJR rundeten seinen Input ab. Ein weiterer Schwerpunkt war die abschließende Lesung der neu gestalteten Arbeitshilfe für neue GF, die Neulingen im Amt den Start erleichtern soll, indem sie komprimiert einen Überblick über erste wichtige Schritte vermittelt.

Am Abend wurden Katharina Weininger, ehemals GF des SJR Straubing, aus dem Kreis verabschiedet ebenso wie Ludwig Stecher vom KJR Regen, der sich nach jahrzehntelanger GF-Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet hatte.

Am zweiten Tag stand Kollegiale Beratung im Vordergrund. Darüber hinaus wurden u.a. aktuelle Entwicklungen und Jahresplanungen der SJR/KJR ausgetauscht. Aktuelle Informationen vom BezJR durften dabei natürlich nicht fehlen.

 

‹ Zurück