Arbeitstagung der kommunalen Jugendpfleger/innen Niederbayerns

Begrüßt und in die Runde herzlich aufgenommen wurden die beiden neuen KOJA-Kolleginnen Lisa Roos, Stadt Landshut und Stefanie Johann, Landkreis Straubing-Bogen.

Das Thema der Tagung „Demokratiebildung - über die eigene Haltung zur Praxis“ wurde gemeinsam mit der Referentin Juliane Braun, Erwachsenenbildnerin (M.A.) und Betzavta-Trainerin, sehr praxisnah diskutiert und mittels ausgewählter Betzavta-Übungen veranschaulicht.

Am Abend wurde Klaus Rühl, KOJA des Landkreises Passau, für seine 30 jährige Tätigkeit als Sprecher der Berufsgruppe von den Kollegen/innen geehrt.

Am zweiten Tag erörterten und diskutierten die TN gemeinsam mit Winfried Pletzer, Fachberatung KOJA beim BJR, und Anne Waechter, GF des BezJR Ndb. die Möglichkeit einer gemeinsamen bezirksweiten Veranstaltung zur Thematik kommunale Jugendpolitik.

Gut genutzt wurde auch die Möglichkeit der kollegialen Beratung zu eingebrachten Fragestellungen. Darüber hinaus wurden aktuelle Informationen aus den Landkreisen und kreisfreien Städten, dem BezJR und dem BJR ausgetauscht.

 

‹ Zurück