Arbeitstagung der kommunalen Jugendpfleger/innen Niederbayerns

Das Thema „Partizipation von jungen Menschen - Jugendgerechte Kommune und Jugendpolitik“ stand im Mittelpunkt der Herbsttagung.

Jutta Küppers, KOJA der Stadt Fürth, stellte den Werdegang und Hintergrund von „!Echt!Fürth, das Portal für Jugendliche um sich in Fürth einzumischen!“ vor. Fürth ist eine „Jugendgerechte Kommune – Referenzkommune Bayern“.

 

Weitere Informationen dazu gibt es unter http://echt-fuerth.de/

Am zweiten Tag der Tagung wurde gemeinsam mit Winfried Pletzer, Referent für Kommunale Jugendarbeit und Jugendarbeit in Gemeinden beim BJR, u.a. weitergearbeitet an dem Themenkomplex Jugendgerechte Gemeinwesen und Jugendpolitik.

Kollegiale Beratung sowie der Austausch diverser Informationen rundete die Tagung ab.

Herzlich begrüßt in der Runde der KOJA in Niederbayern wurden zwei neue KolIegen/in: Evelyn Priglmeier, die im Landkreis Dingolfing-Landau tätig ist und Markus Daiker aus dem Landkreis Landshut.

‹ Zurück