Arbeitstagung der kommunalen Jugendpfleger/innen Niederbayerns

 

Am ersten Tag bearbeiteten die Kollegen/innen ihre Arbeitsplatzbeschreibungen und tauschten sich über Neuerungen im Aufgabengebiet aus. Methoden zur Erfassung, welche Aufgaben wieviel Zeit in Anspruch nehmen wurden diskutiert und abgeglichen.

Am Abend wurde Winfried Pletzer, Fachreferent des BJR für Kommunale Jugendarbeit und Kommunale Jugendpolitik nach Jahrzehntelanger Tätigkeit aus dem Kreis verabschiedet.

Am zweiten Tag informierten und diskutierten die TN aktuelle Entwicklungen und Angebote aus den Landkreisen und kreisfreien Städten. Gut genutzt wurde auch die Möglichkeit der kollegialen Beratung zu eingebrachten Fragestellungen. Darüber hinaus gab es aktuelle Informationen auch vom BezJR und dem BJR.

 

‹ Zurück