Arbeitstagung der Mitarbeiter/innen von Jugendsozialarbeit an Schulen (JAS) in Ndb.

Die letzte JAS-Tagung des Bezirksjugendrings hat am 10.10.2017 mit mehr als 60 Teilnehmer/innen stattgefunden. Es war ein fulminanter Abschluss des 15-jährigen Engagements des BezJR für die Berufsgruppe der Jugendsozialarbeiter/innen an Schulen.

Markus Altschäfl, der die Veranstaltung mit aus der Taufe gehoben hat und Wolfram Heilig, ebenfalls ein Vertreter der ersten Stunde, ließen es sich nicht nehmen, auch bei dem Abschluss dabei zu sein. Der Stab wird nun weitergegeben an die Regierung von Niederbayern, die ab 2018 in Kooperation mit den niederbayerischen Jugendämtern 1x jährlich eine bezirksweite Tagung für die JAS- Mitarbeiter/innen anbieten wird. Der Auftakt wird 2018 in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Passau stattfinden.

Die letzte Tagung des Bezirksjugendrings wurde zum Thema „Sozialkompetenztraining für Gruppen“ mit unterschiedlichen Workshops zu den Themenbereichen Kommunikation, Gefühle, Ich-Identität und Konflikte organisiert, damit bei dieser Abschlussveranstaltung alle Anmeldungen berücksichtigt werden konnten.

Ein großer Dank geht hier an die Referenten/innen, allen voran die Jugendbildungsstätte Windberg, die mit ihrem Leiter Franz-Xaver Geiger und hauseigenen Referenten/innen diese Workshops zusammen mit den JAS-Kolleginnen Julia Urner, Sarah Stemplinger und Christiane Himpsl vorbereitet und durchgeführt haben.

 

‹ Zurück