Einführungsseminar (nicht nur) für neue Vorstandsmitglieder der Stadt- und Kreisjugendringe in Niederbayern

Mit Teilnehmer/innen aus einem Kreisjugendring und dem Bezirksjugendring hat das Einführungsseminar in der Landvolkshochschule St. Gunther in Niederalteich stattgefunden.

Die Referenten Martin Holzner, Fachberatung für Jugendringe und ehrenamtliches Engagement des BJR und Stefan K. Gruber, langjähriger Vorsitzender des SJR Landshut und ehemaliges Vorstandsmitglied des BezJR Ndb., informierten u.a. über die Struktur des BJR mit seinen Gliederungen, die Satzung und über die Ziele und Aufgaben der Stadt- und Kreisjugendringe.

Die Zusammenarbeit zwischen Jugendringvertretern/innen und Verantwortlichen in der Kommunalpolitik wurde in Form eines Rollenspiels behandelt. Die TN waren sich im Anschluss einig, dass die konstruktive Auseinandersetzung mit dem Gegenüber eine anspruchsvolle Aufgabe ist, die eine gute Vorbereitung voraussetzt.

Die Teilnehmerinnen haben den hohen Praxisbezug der Seminarinhalte sehr geschätzt und äußerten sich sehr zufrieden mit dem informativen Tag.

‹ Zurück