Veranstaltung „Die Rolle der Jugendarbeit im Integrationsprozess“

Im Rahmen des Jahresschwerpunktes des BezJR „Jugendarbeit und Flüchtlinge“ wurde diese Tagesveranstaltung in Kooperation mit der Modellregion des BJR Projekts „Flüchtlinge werden Freunde“, der Stadt Straubing und des Landkreises Straubing-Bogen, angeboten.

Der Referent Manuel Wenda ist Sozialarbeiter in Tirol und arbeitet mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Er hat Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession in Berlin studiert und unterrichtet "Kritische Theorie in der Sozialen Arbeit" am MCI in Innsbruck. Er ist Verfasser von "Auf der Flucht - Arbeitshilfe zum Ehrenamtlichen Engagement in der bayerischen Jugendarbeit für junge Menschen mit Fluchterfahrung". Die Ziele der Veranstaltung, für den Begriff der Integration zu sensibilisieren, (geschichtliche und politische) Erfahrungen im Bereich der Integration von Menschen zu vermitteln, sowie Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für eine gelingende Integration aufzuzeigen, hat Manuel Wenda in anschaulicher und praxisbezogener Weise gemeinsam mit den Teilnehmer/innen herausgearbeitet..

Weitere Veranstaltungen zu diesem Themenschwerpunkt werden folgen!

‹ Zurück