Islam, Islamfeindlichkeit, Islamismus, Salafismus

Mustafa Ayanoğlu von ufuq.de, der Fachstelle zur Prävention religiös begründeter Radikalisierung in Bayern, wird an diesem Abend folgenden Kernpunkten nachgehen:


- Gibt es „den“ Islam? – eine Vielfalt muslimischer Religiosität: Hier wird ein Blick in die religiösen Hauptquellen des Islam geworfen und auf die Vielfalt muslimischen Lebens Aufmerksam gemacht.
- Jugendkulturen zwischen Islam, Islamfeindlichkeit und Islamismus: Welche Erfahrungen machen Jugendliche in ihrem Alltag, deren (Groß)Eltern eine Migrationsbiografie haben? Mit welchen Fragen müssen sie sich auseinandersetzen, womit Jugendliche, die keine Migrationsbiografie aufweisen, nicht konfrontiert sind?


- Ideologisierung und Salafismus: Wie sehen salafistische Ansprachen aus und wieso können sie attraktiv für einige Jugendliche sein? Wann ist eine Aussage von Jugend-lichen problematisch und bis wann sind sie als Protest bzw. Provokation einzustufen?
- Pädagogischer Umgang und alternative Narrative: Was können wir als „Jugendarbei-ter/in“ tun? Welche Angebote können wir Jugendlichen machen, damit sie für ideologi-sche Ansprachen sensibilisiert werden? Was machen Jugendliche muslimischen Glaubens, um aktiv am gesellschaftlichen Leben in Deutschland zu partizipieren?

 

 >>> AUSSCHREIBUNG

‹ Zurück