Medienfachberatung

des Bezirksjugendring Niederbayern

Die Medienfachberatung des Bezirksjugendring Niederbayern unterstützt und berät in allen medienpädagogischen und medienpraktischen Fragen. Sie ist Ansprechpartnerin für Jugendmediengruppen sowie für haupt- und ehrenamtliche Multiplikatoren/innen der Jugendarbeit in Niederbayern.

Sie unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Umsetzung ihrer Ideen und bei der Produktion von Videofilmen, Radiobeiträgen und Multimediaprojekten. Darüber hinaus bietet sie unterschiedliche Qualifizierungsmaßnahmen an, sodass eigene medienpädagogische Projekte durchgeführt werden können. Alle zwei Jahre organisiert sie die JUFINALE, das Niederbayerische Jugendfilmfestival.

Ziel der Medienfachberatung ist die Förderung von Medienkompetenz durch das Anwenden und Anleiten der Methode der Aktiven Medienarbeit.

Ansprechpartnerinnen sind Eva Opitz und Nicole Rauch.

Karolina Böhm befindet sich in Elternzeit.

Die Medienfachberatung ist beim Bezirksjugendring Niederbayern angesiedelt und wurde in Kooperation mit dem JFF — Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis eingerichtet. Sie wird finanziert vom Bezirk Niederbayern.

Berichte

Aktuelle Berichte der Medienfachberatung

11.07.2017

28 Teilnehmer/innen nahmen am 11.07.2017 im Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin in Niederalteich an der Medienpädagogischen Fachtagung der Medienfachberatung zum Thema „Big Data – zwischen Kontrollverlust und Souveränität in der digitalen Welt“ teil.

Weiterlesen ››
23.06.2017 — 24.06.2017

Mit dem Modul zur Audioarbeit mit Kindern und Jugendlichen vom 23.06. - 24.06.2017 in der Jugendbildungsstätte Windberg endete die Zusatzqualifizierung „Aktive Medienarbeit“ der Medienfachberatung.

Weiterlesen ››
12.05.2017 — 14.05.2017

Von 12.05. - 14.05.2017 stand beim Modul „Video“ die Filmarbeit mit Kindern und Jugendlichen auf dem Programm.

Weiterlesen ››
01.04.2017

Bei einem weiteren Modul der Zusatzqualifizierung „Aktive Medienarbeit“ der Medienfachberatung am 01.04.2017 drehte sich alles um Fotografie.

Weiterlesen ››
18.03.2017

Im Rahmen der Zusatzqualifizierung „Aktive Medienarbeit“ der Medienfachberatung fand am 18.03.2017 das Modul zu theoretischen Grundlagen statt. Neben einem Einblick in das Medienhandeln von Kindern und Jugendlichen und in daraus resultierende (medien)pädagogische Fragestellungen,

Weiterlesen ››
21.02.2017

Mit einem unverbindlichen Informationsabend am 21.02.2017 startete die Zusatzqualifizierung „Aktive Medienarbeit“ der Medienfachberatung. Nach einer Einführung in die Arbeit der Medienfachberatung und einer Vorstellungsrunde

Weiterlesen ››
Alle Berichte ansehen